Direkt zum Inhalt

diesseits Nr. 125: Wie umgehen mit Künstlicher Intelligenz, Digitalisierung und Co?

Druckversion
Freitag, 16. August 2019

Was ist der kategoriale Unterschied zwischen Mensch und Maschine? Wie steht es um die menschliche Selbstbestimmung im digitalen Zeitalter? Welches Dilemma birgt die Debatte um eine Ethik des autonomen Fahrens? Und sollten wir in die menschliche Selbstgestaltung eingreifen? Unsere Gene verändern oder Chips in unsere Gehirne einpflanzen, um musikalischer und intelligenter zu werden oder unsere Gesundheits­spanne zu erweitern, wie es die Denk­richtung des Transhumanismus als legitim, ja gar als verpflichtend ansieht?

All diesen Fragen rund um neue Technologien wie Digitalisierung und Künstliche Intelligenz widmet sich die aktuelle Ausgabe der „diesseits“. In der Nummer 125 schauen wir außerdem auf die aktuelle Debatte um Organspende in Deutschland. In der Rubrik Humanists International geht es um Kroatien, wo die katholische Kirche Frauenrechte einschränkt. Und in der Rubrik Humanismus historischblicken wir zurück auf die gescheiterte Trennung von Kirche und Staat in der Weimarer Republik.

diesseits Nr. 125

Mehr erfahren?

Wollen Sie die aktuelle diesseits als Printmagazin oder im Abo lesen? Dann senden Sie einfach eine Anfrage an abo@diesseits.de.

Die vollständige Ausgabe gibt es außerdem (in geringer Auflösung) hier auch zum kostenlosen Download.

Wir freuen uns natürlich über Ihre Spende!

Spendenkonto: HVD Bundesverband, Bank für Sozialwirtschaft, IBAN: DE41 1002 0500 0003 3271 01, BIC: BFSWDE33BER.