Direkt zum Inhalt

Werner Schultz

DruckversionEinem Freund senden
Photo

Werner Schultz leitet die Abteilung Lebenskunde beim HVD Berlin-Brandenburg.

Artikel von Werner Schultz

Foto: AUR
Humanismus, Erziehung und Wissenschaft: Am vergangenen Wochenende fanden die diesjährigen Delegiertenversammlungen der Internationalen Humanistischen und Ethischen Union (IHEU) und der Europäischen Humanistischen Föderation (EHF) in Bukarest statt. Eine Konferenz nahm außerdem die kulturellen Probleme Rumäniens in den Blick.
Zerstörte Vielfalt Säule
In Berlin wurde am vergangenen Freitag die Ausstellung „Humanisten im Fokus - Widerstand einer vielfältigen Bewegung und ihre Verfolgungsgeschichte“ eröffnet. Sie zeigt das Wirken der humanistisch aktiven Bevölkerung und die Zerschlagung der weltlichen Schulbewegung. Es wird aber auch deutlich, dass noch erhebliche Forschungslücken bestehen.
Die Hamburger Regierung hat einen Vertragsentwurf vorgestellt, in dem das Verhältnis von Staat und Muslimen geregelt werden soll. Als erstes fällt auf, dass die Alewiten gesondert behandelt werden, da wohl keine Übereinstimmung mit den anderen islamischen Verbänden erzielt werden konnte.
Pädagogik Zeitschrift
In der neuen Ausgabe der Zeitschrift ‚Pädagogik‘ vom Juli 2012 diskutieren der Vorstandssprecher der Giordano Bruno Stiftung Michael Schmidt-Salomon und der Katholische Theologe Ulrich Riegel über die Frage „Brauchen wir für die Wertebildung den Religionsunterricht?“.
In Utrecht (Niederlande) trafen sich in diesem Jahr Humanistinnen und Humanisten aus Europa, um ihre zukünftige Politik zu planen. Dies geschah vor dem Hintergrund erneuter Angriffe reaktionärer religiöser Organisationen wie „European Dignity Watch“ oder des evangelikalen „European Centre for Law and Justice“, die der EHF militante Anti-Religiosität und Intoleranz unterstellten.
Ariens, König, Sicking. Glaubensfragen in Europa

Die Herausgeber des Buchs zu Glaubensfragen in Europa sind der Meinung, „dass Religion als politischer Faktor zu lange ignoriert wurde". Ob das allerdings mit einer „Rückkehr der Religionen" zu tun hat, wie es viele Theologen propagieren, daran formuliert der Soziologe Detlef Pollack in seinem Artikel begründete Zweifel. In Westdeutschland z.B. ging die Zahl der wöchentlichen Gottesdienstbesucher von 1970 bis 2004 von 29 Prozent auf nur noch 12 Prozent zurück. In den meisten europäischen Ländern gibt es eine ähnliche Entwicklung.

David Pollock
David Pollock, scheidender Vorsitzender der Europäischen Humanistischen Föderation (EHF) zur Lage des Humanismus in Europa.
Mann, Frau, Gehirn
In Nürnberg finden jährlich Seminare zu Themen aus der Gehirnforschung statt. Organisiert werden sie von dem kleinen Museum "turmdersinne". Jetzt ist das Buch des Symposiums aus dem Jahr 2010 erschienen, das sich mit der Frage nach den Geschlechterdifferenzen beschäftigt.
Christopher Hitchens, The Hitch
Die Lebenserwartungen von Christopher Hitchens waren nur noch gering, der Speiseröhrenkrebs war bereits weit fortgeschritten. Seine gerade in Deutschland erschienene Autobiografie "The Hitch" ist das letzte Werk, das von dem hellwachen Religionskritiker erschienen ist.
Welthumanistenkongress 2011 Oslo
Kongress der Internationalen Ethischen und Humanistischen Union (IHEU) in Oslo vom 12. - 14. August 2011
David Pollock
Im Rahmen der diesjährigen Mitgliederversammlung der EHF wurden 10 neue Mitgliedsverbände aufgenommen, darunter aus Deutschland die Giordano-Bruno-Stiftung. Damit gehören jetzt 51 Organisationen aus zwanzig Ländern Europas unserem Dachverband an.
Gerd Eggers
Unser Freund und Kollege Gerd Eggers ist am 12. März 2011 im Alter von 62 Jahren gestorben. Ein persönlicher Nachruf von Werner Schultz.