Direkt zum Inhalt

Sarah Scherf

Druckversion

ist Klassische Philologin und u.a. für die Cornelsen Schulbuchverlage, das IT-Newsportal golem.de und das News- & Community-Portal humanistisch.net tätig.

Artikel von Sarah Scherf

Illu
In fast allen Staaten auf der Erde werden Menschen diskriminiert, bedroht und mitunter extrem bestraft, weil sie religiöse Ideen oder Bekenntnisse ablehnen. Das zeigt der aktuelle Freedom of Thought Report (FOTR), der am 6. Dezember 2016 im EU-Parlament in Brüssel vorgestellt wurde. Erstmals gibt es das Länder-Ranking auch online.
Foto: SP PIC / Fotolia.com
Am 10. November 2016 lädt der Humanistische Verband Nordrhein-Westfalen (HVD Nordrhein-Westfalen) zum nächsten Treffen der LAG „Humanismus und Schule“ ein. Die Arbeitsgemeinschaft will humanistische Bildung in den Schulen des Landes fördern.
Bild: HVD Berlin-Brandenburg
Am Montag vergangener Woche wurde im Roten Rathaus der Berliner Freiwilligenpass verliehen. Dabei erhielten auch fünf Humanisten die Auszeichnung. Mit dieser bedankt sich die Stadt jedes Jahr bei den zahlreichen aktiven Ehrenämtlern.
„Autonomie? AUSVERKAUFT.“ – Unter diesem Motto stehen die Bayreuther Dialoge 2016 an der Universität Bayreuth. Frieder Otto Wolf, Philosoph und Präsident des Humanistischen Verbandes Deutschlands, ist einer von rund 50 Referenten.