Niedersachsen: Humanisten bieten „Alternative zum Religionsunterricht“