„Wort zum Sonntag“-Sprecher: Atheistische Ideen führen zu Massenmord