„Die meisten Menschen mögen keine Flüchtlinge“