„Da gibt es große Unterschiede“