Warum man Martin Luther (eigentlich) nicht feiern sollte – Teil 2