„Der Dissens ist wohl wichtiger“