Direkt zum Inhalt

UN-Debatte mit IHEU-Beteiligung

DruckversionEinem Freund senden
Freitag, 1. Juni 2012
Happy Human, Symbol IHEU

Happy Human, offizielles Symbol der International Humanist and Ethical Union.

Am 14. März veranstaltete die Internationale Humanistische und Ethische Union (IHEU) auf einer Sitzung des UN-Menschenrechtsrats in Genf eine Panel-Diskussion zum Themenkomplex Religion, Rechtsstaat, Demokratie und Menschenrechte. Im Mittelpunkt der Debatten stand die Frage, in welchem Ausmaß religiöse Sonderrechte die Demokratie, den Rechtsstaat und die Menschenrechte weltweit beeinträchtigen. Vertieft wurden dabei die Referate zum politischen Einfluss der Kirchen in Europa, zur Rolle der Evangelikalen in der Förderung des Hexenglaubens in Afrika und zum wachsenden Einfluss radikaler Muslime weltweit.

Vom 3.-5. August veranstaltet die IHEU im kanadischen Montreal eine Konferenz zum Thema Sex & Säkularismus. Die Konferenz soll Humanisten Orientierung im Umgang mit Fragen rund um Sexualität und Geschlechterpolitik geben. Zu aktuellen Aspekten wie Reproduktionsmedizin, Humanismus & Frauenrechte sowie zu den religiösen Kampagnen gegen sexuelle Selbstbestimmung wird es Vorträge und Workshops geben.