Direkt zum Inhalt

Ingo Nickel

DruckversionEinem Freund senden
Photo

Dr. Ingo Nickel ist Lebenskundelehrer und Autor in Berlin

Artikel von Ingo Nickel

Osinger_Flathead
Ein Comicbuch über den Kirchenalltag zu schreiben, ist durchaus möglich und kann für interessierte Leser sicherlich auch amüsant sein. Wenn man aber in diesem Rahmen zugleich kirchliche Missstände anspricht, dann wirken die nicht wirklich gelungenen Karikaturen eher verstörend bis skandalös.
Michael Pauen
Mit seinem neuen Buch über den empathischen Egoismus ist dem Philosophieprofessor Michael Pauen ein provokanter Titel gelungen, der zum Nachdenken anregt. Allerdings fehlt „Ohne Ich kein Wir – Warum wir Egoisten brauchen“ eine Art Handlungsleitfaden, wie man die Erkenntnisse zum empathischen Egoismus in der Praxis umsetzen kann.
Handbuch Spielen macht Sinn
Die Praxismappe „Spielen macht Sinn“ ist ein gelungenes Material, dass den Unterricht bereichert und wichtige Argumente liefert, warum das Spiel als didaktisches Mittel im Unterricht seine volle Berechtigung hat.
Francois Hollande
In Frankreich haben konservative Gruppierungen angekündigt, dass sie sich der sozialen Agenda des neu gewählten Präsidenten widersetzen werden.
Säkularismus in GB
Eine britische Meinungsumfrage ergab, dass im Vereinigten Königreich immer weniger Menschen die Kirche besuchen. Außerdem ergab die Studie, dass 87 Prozent der Befragten der Meinung sind, dass Großbritannien in den letzten 50 Jahren weniger religiös geworden ist.
NSS-Direktor Wood
Der Direktor der britischen National Secular Society, Keith P. Woods, warnte auf einer Sitzung des UN-Menschenrechtsrates vor der Untergrabung der demokratischen Grundrechte durch religiöse Sonderregelungen.
frei denken 1-2012
Die Zeitschrift der Schweizer Freidenker-Vereinigung beschäftigt sich in der neuen Ausgabe mit der heftigen Diskussion um das Schulfach Ethik in unserem Nachbarland.
Lebenskunde 1
Trotz dieses Erfolges hat der HVD Berlin-Brandenburg die Finanzierungsvereinbarung mit dem Berliner Senat gekündigt. diesseits sprach mit dem Abteilungsleiter Bildung Werner Schultz über diesen Schritt und die künftigen Herausforderungen.
Precht: Warum gibt es alles und nicht nichts?
Richard David Precht hat einen philosophischen Ratgeber für Kinder herausgebracht.
FreidenkerIn
Die Zeitschrift freidenkerIn ist das Organ des Freidenkerbundes Österreichs. Das Heft 4/11 widmet sich dem Islam als Hauptthema. Aber auch dem Missbrauch in der dortigen Kirche und anderen Themen wird nachgegangen.
Urban global Prayers 1
Eine Ausstellung in Berlin setzt sich mit neuen religiösen Bewegungen in den Städten auseinander. Die Macher wollen aufzeigen, wie diese Bewegungen weltweit die urbane Topographie verändern und zum Teil die Rolle des Staates ersetzen. Der weltlich geprägte Humanismus muss sich mit diesem Phänomen auseinandersetzen.
Mertes_Siebner_Schule
„Kontrolle ist gut, Vertrauen ist besser.“ Mit diesem Leitspruch wollen die Autoren Mertes und Siebner in ihrem Buch „Schule ist für Schüler da“ dem von außen herangetragenen schulischen Kontrolldruck entgegentreten. Die Evaluationswelle konterkariere das Bildungs- und Erziehungsbestreben der Schule. Es bestehe die Gefahr, dass Lehrer, Eltern und Schüler mehr ergebnisorientierten Kontrollen als den eigenen Fähigkeiten vertrauen.
Bush Abtreibungsmemorandum
Veranstaltung zur Sexuellen Selbstbestimmung. Wenn Männer über Frauenrechte entscheiden.
Politischer Katholizismus
Wie der politische Katholizismus den Staat über zwei Jahrhunderte beeinflusste.
London Proteste
Für den 17. September hat die Secular Europe Campaign (SEC) einen Protestmarsch in London gegen die religiöse Privilegien der Kirchen und für ein säkulares Europa organisiert. Wenige Tage vor dem Papstbesuch in Berlin, Erfurt und Freiburg kann die Demonstration in London Initialzündung und Vorbild für die Proteste hierzulande sein.
Schnippenkoetter_Was siehst Du
Beatrix Schnippenkoetter hat ein Buch herausgebracht, das sich mit der Kindheit in Deutschland auseinandersetzt. Sie hat junge Menschen dazu interviewt und sie zu alltäglichen Dingen befragt. Herausgekommen ist ein nicht besonders überraschendes Ergebnis.
Spanien_Lebensschützer
Ein Bericht des Vatikans verdeutlicht die Gefahr der Einmischung der Kirche in öffentliche Belange und Dienstleistungen. Nachdem das spanische Oberhaus im vergangenen Jahr ein neues, liberaleres Abtreibungsrecht beschlossen hatte, versucht die Katholische Kirche nun, dieses in der Praxis auszuhebeln.
Leere Kirchenbänke
Nur eine Minderheit in der lutherischen Kirche in Schweden glaubt an Jesus. Eine Umfrage ergab, dass sich 15 Prozent als Atheisten und ein Viertel als Agnostiker bezeichnen. Dieser Trend verstärkt sich, je jünger die Mitglieder sind. Aus der Politik soll sich die Kirche heraushalten, fordert die Mehrheit der Schweden.
Gei Oni
Der israelische Film „Gei Oni“ setzt sich mit der Frauenfigur in der jüdischen Kultur zu Beginn des 20. Jahrhunderts auseinander und erzählt dabei die Geschichte der Diaspora der russischen Juden.
Christian Füller_Sündenfall
Christian Füller analysiert die Missbrauchsfälle an der Odenwaldschule und ihre historischen Hintergründe