Direkt zum Inhalt

Anne Paschen

Druckversion

Anne Paschen ist freie Grafikdesignerin und freie Autorin.

Artikel von Anne Paschen

Menschenwertspezialist Kenneth Feinberg berechnete den Wert jedes einzelnen Opfers des 11. September
Dieser Frage geht der deutsche Journalist und Autor Peter Scharf in seinem gleichnamigen Dokumentarfilm auf den Grund – und es ist nicht nur eine rein philosophische Frage, denn Scharf will es auf Heller und Pfennig genau wissen.
Bild: Prokino
Mit dem schlicht betitelten Drama „Der Butler“ kommt am 10. Oktober ein Film in die Kinos, den man guten Gewissens als ein Epos der amerikanischen Geschichte des 20. Jahrhunderts bezeichnen kann. Regisseur Lee Daniels ist mit „Der Butler“ ein Porträt der schwarzen Bürgerrechtsbewegung gelungen, das berührt und inspiriert.
Albert Nobbs 1
Der Film „Albert Nobbs“ erzählt die Geschichte eines Mannes, der im bewegten Irland des 19. Jahrhunderts seinen schmalen Lebensunterhalt als Butler verdient. Und als wäre das nicht schon schwer genug, ist Albert auch noch eine Frau – Glenn Close in ihrer Herzensrolle.
Christopher Hitchens. Montage: Wikimedia Commons / CC-BY-SA
Eine wachsende Zahl Atheisten läutet den Untergang der Religionen und die Ära des neuen aufgeklärten Menschen ein. Doch es gibt auch vereinzelte Stimmen, die dem Atheismus eine weniger rosige Zukunft voraussagen. Zu unattraktiv ist die Gottlosigkeit als Alternative zur Religion. Ein Kommentar.
Fuck for Forest Filmplakat
Ficken für den Regenwald? Na gut, warum auch nicht. Es gab schon sehr viel weniger noble Beweggründe, sich und seine Freunde beim Kopulieren aufzunehmen und die Filmchen dann gegen Bares ins Netz zu stellen. Der Film "Fuck for Forest" erzählt von einem anrührend naiven Projekt.