Direkt zum Inhalt
Aktuelle Ausgabe der diesseits
Nr. 125, 3+4/2019 (Doppelausgabe)
Cover diesseits 126

Die neue Ausgabe der diesseits widmet sich dem Thema Aktivismus, zeigt verschiedene Formen und Möglichkeiten des aktivistischen Engagements und porträtiert Menschen, die sich für Frauenrechte, Umwelt- und Klimaschutz einsetzen oder gegen Rassismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit kämpfen.

Florian Zimmermann

Liebe Leser*innen,

die neue Doppelausgabe der diesseits ist ganz schön umfangreich geworden. Beim Titelthema Aktivismus überrascht das nicht. Es gibt eine Vielzahl unterschiedlicher Themen und Möglichkeiten, sich zu engagieren. Und liegt nicht in jedem sozialen Engagement etwas zutiefst Humanistisches?

Dr. Keerthi Bollineni
Dr. Keerthi Bollineni ist die Präsidentin von Vasavya Mahila Mandali (VMM), einer säkularen Not-for-Profit-Organisation, die sich für den Aufbau einer nachhaltigeren Zivilgesellschaft in Indien einsetzt. Im Interview spricht die Aktivistin über Frauenrechte in Indien, die häusliche Gewalt, die sie selbst erlebt hat und darüber, wie eine nachhaltige gesellschaftliche Transformation in Indien gelingen kann.
Black lives matter
Antirassistischer Aktivismus bedeutet für James Croft: Humanismus in der Praxis. In St. Louis, Missoiuri, kämpft darum, die Strukturen des Rassismus zu demontieren. Hier berichtet er von seinem Engagement.