Direkt zum Inhalt
Foto: © picture alliance / AP (Akira Suemori)
Mit dem Buch „Der Gotteswahn“ des britischen Evolutionsbiologen Richard Dawkins ist 2006 die wohl erfolgreichste religionskritische Schrift der letzten Jahrzehnte erschienen. Wie steht es heute um den Atheismus im Abendland? Klar scheint: Politisch werden die „Gottlosen“ wohl noch für längere Zeit im Nachteil sein.
Über Humanismus, Integration und Toleranz
Dieser Satz steht im deutschen Grundgesetz. Vom Staat verlangt es eine neutrale Haltung gegenüber den Religionen und Weltanschauungen. In der Realität ist davon allerdings wenig zu spüren.

Perspektiven

Foto: © Coloures-pic / Fotolia.com
Gehört der Humanismus zu Deutschland? Mit dieser Leitfrage beschäftigte sich eine Tagung der Humanistischen Akademie Deutschland am vergangenen Wochenende in Stuttgart.

Menschen

Foto: (c) A. Platzek
Auf humanistischer und feministischer Seite war es zu lange zu ruhig bei den Themenbereichen sexuelle und reproduktive Selbstbestimmung, sagt die Psychologin Ines Scheibe. Eine Konferenz am 9. und 10. Juli in Berlin soll das ändern.

Panorama

Foto
Der zweite Themenblock der SkepKon vom 5. bis 7. Mai 2016 in Hamburg wurde von vielen nur scheinbar nicht sehr alltagsnahen Themen beherrscht: unheilbare Mimikfalten, provokative Gender-Thesen und Schulen auf Abwegen.